Ichthyose: was Sie über die Hautkrankheit wissen sollten

Ichthyose bezeichnet eine Reihe seltener und genetisch bedingter Verhornungsstörungen der Haut. Betroffene müssen ihre Haut äußerst intensiv pflegen, was sich teilweise mühsam gestalten kann. Vor allem Kinder leiden wegen ihrer empfindlichen Haut besonders unter der Krankheit. Die kostenlose App MyTherapy DermaKids soll die Kleinen deshalb in ihrem Alltag unterstützen.

DermaKids Arzneimittel-App

DermaKids Arzneimittel-App – Foto: MyTherapy

Was genau ist Ichthyose?

Die Haut von Ichthyose Patienten produziert zu schnell zu viele Hautzellen, die nicht rechtzeitig wieder abgeschuppt werden können. Das Resultat: die Haut verhornt, wird fortwährend trockener, empfindlicher und kann einreisen. Wegen der mangelnden Feuchtigkeit bildet sich ein Schuppenmuster auf der Haut. Ichthyose ist zwar nicht heilbar, aber mit der richtigen Pflege können Symptome wie Hauteinrisse oder Juckreiz gelindert werden. Zusätzlich zur Einnahme der Medikamente sollten Patienten zweimal täglich ein Bad nehmen, die Haut von den Schuppen befreien und sie mit speziell zusammengestellten Salben einfetten. Vor allem Kindern fällt es oft schwer, diese aufwendige Hautpflege durchzuhalten.

„MyTherapy DermaKids“ – eine APPwechslungsreiche Unterstützung

Um Kinder mit Ichthyose und ihre Familien bei der Therapie zu unterstützen, entwickeln MyTherapy und das Klinikum der Universität München (LMU) die App mit dem Namen „MyTherapy DermaKids“. Das Projekt soll den Kleinen helfen, ihre Therapie motiviert und konsequent einzuhalten. Denn wenn sich betroffene Kinder an die empfohlene Therapie halten, kann sich ihre Lebensqualität deutlich erhöhen. Die App erinnert die jungen Patienten unter anderem pünktlich an ihre Medikamente, das Baden und Eincremen und motiviert sie zum Durchhalten. Die Kinder können ihre Erfolge in der App dokumentieren und mitverfolgen. Sämtliche Funktionen sollen kinderfreundlich entwickelt werden, sodass die Nutzung der App für die kleinen Patienten leicht möglich ist.

„MyTherapy DermaKids“ – eine Weiterentwicklung von MyTherapy

Die Standardversion der MyTherapy App ist bereits jetzt kostenlos im Google Play Store und im App Store verfügbar. Sie erinnert an anstehende Medikamenteneinnahmen wie beispielsweise Blutdrucksenker oder Messungen wie Blutzucker. So kann die App alle Patientengruppen von Klein bis Groß unterstützen. Gleichzeitig bietet sie eine Dokumentationsfunktion zur Übersicht und Kontrolle der Werte. „MyTherapy DermaKids“ soll ein weiter optimiertes Programm der bereits bestehenden App und ihrer Funktionen sein, die im Besonderen an die Erfordernisse der Kinder mit der seltenen Krankheit Ichthyose angepasst ist.

Auszeichnung mit dem Kindness for Kids Versorgungspreis

Für das „MyTherapy DermaKids“ Projekt erhielt nun das Team von MyTherapy und das Klinikum der LMU die Auszeichnung „Kindness For Kids“. Frau Dr. Frankenberger-Meyer, Mitglied des Vorstands der Organisation Kindness For Kids, sagt dazu: „MyTherapy DermaKids nutzt die Faszination der Smartphones, um den kleinen Patienten und ihren Familien die Therapie zu erleichtern. Dieser Ansatz ist nicht nur innovativ, sondern hat auch das Potenzial, perspektivisch weiteren Kindern mit seltenen Krankheiten zu helfen.“ Mit dem Versorgungspreis möchte die Stiftung die Versorgungssituation von Kindern mit seltenen Erkrankungen verbessern. Er wird jährlich an innovative Konzepte verliehen, die dazu beitragen, die Lebensqualität betroffener Kinder zu steigern.

Tags: , , , , ,

Haut - Haare - Ngel - Wichtiger Hinweis